08.03.2021 10:44 Uhr | von Sybille Schmidt

Zur aktuellen Verordnung der Länder Niedersachsen und Bremen

Es darf weiter Einzel gespielt werden – TNB empfiehlt Verzicht auf Doppel und nur noch Einzeltraining

Nach Veröffentlichung der neuen Verordnung der Länder Niedersachsen und Bremen ist Tennis als Individualsport weiterhin mit Einschränkungen und unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen erlaubt. Die neue Verordnung gilt bis zum 28.02.2021.

In Niedersachsen und Bremen kann weiter Einzel gespielt werden. Doppel ist nicht möglich ist. Es gilt das Prinzip „ein Haushalt plus 1 Person“.

TNB empfiehlt nur noch Einzeltraining

Hinsichtlich des Trainings definiert die neue Verordnung weitaus weniger Spielraum als bisher. Daher empfiehlt der TNB ganz klar, dass nur noch Einzeltraining durchzuführen ist.

Aus Sicht des TNB lässt die Verordnung hier keine andere Interpretation mehr zu. Wenn ein Verein oder ein Trainer davon abweichen möchte, möge er sich bitte mit seinem Gesundheitsamt vor Ort abstimmen.

Ausnahmegenehmigung für Kaderspieler in Bremen

In Bremen besteht für Kaderathletinnen und -athleten die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung durch das Sportamt oder das Amt für Sport und Freizeit der Stadt Bremerhaven.

Anträge sind an das Sportamt Bremen oder an das Amt für Sport und Freizeit des Magistrats Bremerhaven zu richten.

Die aktuellen Verordnungen aus Niedersachsen und Bremen

VO Bremen_25.01.2021.pdf
VO_Niedersachsen_12.02.2021.pdf
START nuliga REGIONEN KONTAKTE