28.05.2021 23:16 Uhr | von Sybille Schmidt

Verschobene Premiere: TNB eTennis Open am 17. Juli 2021

Kombination aus virtuellem und realem Spiel

Nach der verschobenen Premiere vom vergangenen Jahr finden die TNB eTennis Open am 17. Juli 2021 im Landesaubildungszentrum in Bad Salzdetfurth statt. Es ist ein eTennis-Turnier, das nicht den Sport durch die Konsole ersetzt, sondern beides vereint.

Gespielt wird das Spiel AO Tennis 2 in Teams nach dem Schweizer System Bei dem Turnier wird nicht das reale Tennis durch ein Spiel an der Konsole ersetzt, sondern es ist eine Kombination aus virtuellem und realem Spiel. Ein Spieler spielt zuerst an der Konsole, zwei weitere spielen danach ein Mixed auf dem Tennisplatz einen Langsatz (bis neun).

Gespielt wird das Spiel AO Tennis 2 in Teams nach dem Schweizer System. Dieses garantiert jedem Team mindestens drei Begegnungen. Und selbst bei einer Auftaktniederlage kann die Mannschaft noch ins Finale kommen. Die Teams - bestehend aus eTennis-Spieler und einem weiblichen und einem männlichen Tennisspieler- können das komplette Match nur gemeinsam gewinnen.

Die Meldung erfolgt über einen Verein, dabei muss aber nur ein Spieler des Teams tatsächlich einem Verein angehören. Die Anmeldung selbst erfasst der Spieler. Es können auch mehrere Teams unter dem gleichen Verein gemeldet sein. Eine Anmeldung ist aber auch als Einzelperson möglich oder in Zweierteams, der TNB füllt entsprechend Teams auf oder stellt diese zusammen.

Informationen über Natalie Kögel, E-Mail: natalie.koegel@tnb-tennis.de, Tel.: 05063 9087-34.

Wichtige Fakten

  1. Meldegebühr: Pro Team: 30 € / für Einzelpersonen entsprechend 10 €.
  2. Übertragung via Beamer und Livestream
  3. Attraktive Preise zu gewinnen
  4. Die Möglichkeit zur Verpflegung ist im LAZ vorhanden
  5. Ein ausführliches Hygienekonzept ist vorhanden und der aktuellen Lage angepasst.
START nuliga REGIONEN KONTAKTE