09.02.2021 12:25 Uhr

TNB-Präsident Raik Packeiser in das DTB-Präsidium gewählt

Lars-Christian Köhler ist neuer DTB-Referent für Schultennis

Sitzt nun auch im DTB-Präsidium: Raik Packeiser. Foto: Lars Kaletta.

Der Präsident des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen (TNB), Raik Packeiser, ist neuer Vizepräsident Recht & Vermarktung des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Der Hannoveraner wurde mit großer Mehrheit in das neue DTB-Präsidium gewählt. Neuer Präsident des nationalen Dachverbandes ist Dietloff von Arnim, der bisherige Vorsitzender des Tennisverbandes Niederrhein (TVN).

„Ich stelle mich der Aufgabe voller Motivation und Demut“, so Packeiser nach seiner Wahl. „Den Herausforderungen in einem so starken Spitzenverband im DOSB bin ich mir sehr bewusst. Aber ich bin mir sicher, dass wir mit dem neuen Team die vorher geschaffenen Grundlagen zielorientiert und konsequent ausbauen können. Mein Ziel ist es, den DTB mit einer stärkeren Kommunikation und Digitalisierung in eine moderne Zukunft zu führen. Nur so können wir den Ansprüchen aller Zielgruppen gerecht werden“, erklärt Packeiser, der überdies eine enge kommunikative Verbindung zwischen dem DTB und den Landesverbänden verspricht.

Raik Packeiser (50) wurde im Oktober 2018 zum Präsidenten des TNB gewählt. Im Oktober 2020 wurde er gemeinsam mit allen anderen Präsidiumsmitgliedern einstimmig im Amt bestätigt und wird dieses auch fortführen.

Als Vizepräsident Medien & Öffentlichkeitsarbeit gehört Packeiser bereits seit 2013 zum Präsidium des drittgrößten deutschen Tennis-Landesverbandes. In dieser Zeit begleitete er unter anderem die Einführung des neuen Logos und des damit einhergehenden Corporate Designs sowie die Fusion mit dem TV Nordwest und im Jahr 2020 die gesamte Kommunikation der Corona-Krise. Bis auf weiteres wird er dieses Ressort in Personalunion als Präsident verantworten.

Der Diplom-Politologe und PR-Berater ist Geschäftsführer und Gesellschafter der insignis Agentur für Kommunikation GmbH mit Sitz in Hannover und Berlin, externer Lehrbeauftragter an diversen Hochschulen und Instituten, u.a. an der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Im DTB gehört er seit einigen Jahren zu der Arbeitsgruppe „Strukturreform“.

Einstimmig gewählt wurde Lars-Christian Köhler aus Bremen zum DTB-Referenten für Schultennis. Köhler hat dieses Amt auch sehr lange im TNB inne.

START nuliga REGIONEN KONTAKTE