08.07.2021 10:49 Uhr | von Sybille Schmidt

Symbolische Baumpflanzung für nachhaltiges Bewusstsein

Eingelöstes Versprechen von Präsident Raik Packeiser

Zu Beginn des Jahres 2020 erklärte TNB-Präsident Raik Packeiser in seinem ersten Jahres-Pressegespräch, dass auch das Bewusstsein für die Umwelt und der Umgang mit dem eigenen CO2-Fußabdruck im TNB eine Rolle spielt. „Wir werden ab sofort jeden gebuchten Flug von Tennisspielern und Trainern der TennisBase Hannover kompensieren, indem wir für Baumpflanzungen spenden“, kündigte er damals an.

Durch Corona wurden die Planungen gezwungenermaßen ausgesetzt, die Talente der TennisBase saßen durch den weltweiten Turnierstopp zu Hause. Doch nun sind die Turniere wieder angelaufen – und das Vorhaben wird umgesetzt. „Was wir im TNB ankündigen, halten wir auch ein“, verdeutlicht auch TNB-Geschäftsführer Michael Wenkel.

Symbolisch für den Start der Spendenaktion pflanzte Packeiser am Landesausbildungszentrum des TNB ein Bäumchen. Und er ist sich sicher: „Mit diesem Engagement nehmen wir eine Vorreiterrolle in der deutschen Tennislandschaft ein.“

START nuliga REGIONEN KONTAKTE