01.07.2021 09:07 Uhr

Start für Generali LK-Matches auf Wingfield-Courts

Ausführliche FAQ sind bereit gestellt

Mit dem 15. Juni 2021 fällt der Startschuss für einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung des Tennissports in Deutschland: Ab sofort können smarte Wingfield-Tennisplätze genutzt werden, um auch außerhalb von offiziellen Mannschaftsspielen oder Turnieren Matches zu bestreiten, die für die Wertung der persönlichen Generali Leistungsklasse (LK) berücksichtigt werden.

Die für die Generali LK-Wertung freigeschalteten Wingfield-Courts validieren dabei die Begegnungen und machen so die Bewertung in der Generali Leistungsklasse möglich.

Alle wichtigen Informationen sind in einem FAQ gesammelt. 

Die FAQ zu Generali LK-Matches auf Wingfield-Courts

FAQ zu den Wingfield-LK-Matches.pdf

 

Wichtig: Nicht selten ist bei Spielern in der NTDB nicht die persönliche, sondern die Mailadresse eines Vereinsfunktionärs oder Trainers hinterlegt. Im Rahmen der Freischaltung erhält dann diese Person die Mail mit dem Aktivierungslink, was zu Rückfragen führen könnte.

In diesen Fällen sollte die Gelegenheit genutzt und die bei dem Spieler in der NTDB hinterlegte Mailadresse aktualisiert werden.

Wie bekomme ich als Verein eine Wingfield-Anlage?

Wingfield – innovatives Trainings-Tool & Infrastruktur für On-Demand-LK-Matches in einem – gibt es bereits ab 99,00 € pro Monat.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wingfield.io. Kontakt: sales@my-wingfield.com

START nuliga REGIONEN KONTAKTE