06.09.2021 08:56 Uhr

Gelebte Inklusion im Tennis

Schildübergabe beim TC Osterholz-Scharmbeck

Auszeichnung für den TC Osterholz-Scharmbeck. Und das aus gutem Grund, denn seit einem Jahr ist der Verein sehr aktiv in Sachen Rollstuhltennis. Sabine und Arthur Jurkschat haben eine drei- bis fünfköpfige Damen-Trainingsgruppe aufgebaut, die nun regelmäßig trainiert. Überdies hat der Verein vier Sportrollstühle angeschafft.

Im Rahmen eines Inklusions-Einsatzes überreichten Inklusions- und Vereinsberater Nicolas Sanchez de la Torre und der beste Rollstuhltennisspieler im TNB, Markus Wasmund, das offizielle TNB-Schild „Gelebte Inklusion im Tennis“. Dieses Schild geht an Regionen, Vereine oder Personen, die sich besonders für das Thema Inklusion engagieren.

„Für uns als Trainer war es sehr interessant, einem so erfahrenen und guten Spieler wie Markts Wasmund beim Training zuzuschauen“, so Arthur Jurkschat. „Davon können wir nur profitieren.“

START nuliga REGIONEN KONTAKTE