23.09.2021 09:42 Uhr | von Sybille Schmidt

Bewegungskampagne der Deutschen Sportjugend

Kampagne zur (Wieder-)Gewinnung von Kindern und Jugendlichen für Bewegung und Sport nach Corona

Die Deutsche Sportjugend (dsj) ruft alle Sportvereine dazu auf, Aktionstage durchzuführen – etwa ein Spielfest, ein offenes Bewegungsangebot oder einen Tag der offenen Tür. Damit sollen Kinder und Jugendliche nach Corona wieder in Bewegung gebracht werden. Begleitet werden die Aktionstage von einer großen Bewegungskampagne.

Kampagnenstart ist am 02. Oktober 2021, Aktionstage der Vereine sollen ab dann den ganzen Herbst durchziehen. Ziel ist es, in diesem Jahr 1.000 Vereine mit einem Aktionspaket auszustatten und hunderte finanziell zu fördern. Weitere Anträge können in 2022 gestellt werden, denn weitere Aktionstage sind für Mai und September 2022 in Planung.  

Der Weg zur Unterstützung dieser Kampagne ist einfach. Für 1.000 Aktionstage von Sportvereinen stellt die Deutsche Sportjugend kostenlose Pakete mit Materialien zur Verfügung – Sportgeräte, Bewegungsideen und Spielmaterialien. Eine Bestellung erfolgt online über die dsj-Kampagnenseite, die auch weitere Informationen bietet.

Sportvereine und -verbände, die einen Aktionstag durchführen, können eine Förderung von 200€, 500€ oder 1000€ beantragen – je nach Umfang der Veranstaltung. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass ein Sportverein oder -verband Ausrichter des Aktionstages ist und die Förderung beantragt; Kooperationen sind möglich.

Die geförderten Aktionstage verfolgen das Ziel, Kinder und Jugendliche wieder in Bewegung zu bringen, sind öffentlich zugänglich und nicht nur für aktuelle Vereinsmitglieder geöffnet. Eine Beantragung erfolgt online über die dsj-Kampagnenseite, die auch weitere Informationen bietet.

START nuliga REGIONEN KONTAKTE