20.09.2022 17:32 Uhr

Vereinspokal und Beach Tennis – ganz schön was los beim TNB

Zwei gelungene Veranstaltungen

Der THC Lüneburg und der Hochschulsport Hannover waren am Samstag, den 17.09.2022 die zentralen Schauplätze von spannungsgeladenem und attraktiven Tennis bzw. Beach Tennis. Sowohl das Beach Tennis Finale als auch der Finaltag des Vereinspokals standen auf dem Programm.

Auf der Anlage des Hochschulsports Hannover versammelte sich die Beach Tennis Elite. In einem hochklassigen Turnier setzte sich schlussendlich das Team 1 des Osnabrücker SC gegen den TSV Obernjesa im Entscheidungsmixed durch. Zu diesem Team gehören Sarah Bolsmann, Christin Nimtz, Sven Bolsmann, Valentin Fritsche und Benny Nimtz. Eine insgesamt tolle Veranstaltung mit tollen Matches und tollen Menschen fand einen gelungenen Abschluss.

126 Kilometer nördlich von Hannover fand parallel zum Beach Tennis Finale der Vereinspokal des THC Lüneburg statt. Zum ersten Mal wurde dieser Pokal als zentrale Veranstaltung auf dem Vereinsgelände in der Lüneburger Heide ausgetragen, wobei der Team-Wettkampf zwei zeitgleich ausgetragene Einzel und ein Doppel umfasste. In verschiedenen Leistungsklassen wurden die Gewinner ermittelt und in folgender Tabelle zusammengefasst:

Herren Offen LK 1,0 – 25,0 Braunschweiger THC
Herren Offen LK 7,0 – 25,0 TV Jahn Wolfsburg
Herren Offen LK 15,0 - 25,0 MTV Harsum
Herren Offen LK 20,0 -25,0 BTSV Eintracht Braunschweig
Damen Offen LK 1,0 - 25,0 TK Nordenham von 1907 e.V.
Damen Offen LK 7,0 - 25,0 TC GRE Hildesheim
Damen Offen LK 15,0 - 25,0 TC BW Papenburg
Damen Offen LK 20,0 - 25,0 TSV Lesum-Burgdamm v. 1876
Herren Ü50 LK 4,0 - 25,0 VfL Kloster Oesede
Herren Ü50 LK 15,0 - 25,0 TC BW Varrel v. 1974 e.V.
Damen Ü50 LK 4,0 - 25,0 Hildesheimer TV
Damen Ü50 LK 15,0 - 25,0 SV Hellern v. 1924 / Osnabrück

Dazu TNB-Vizepräsident Jörg Kutkowski: „Die Stimmung auf der Anlage hat gezeigt, dass eine zentrale Veranstaltung diesem guten Format einen würdigen Abschluss gibt. Die meisten Mannschaften haben sich bedankt, weil es Ihnen gefallen hat.“

Wir gratulieren allen Gewinnern herzlichst und bedanken uns beim THC Lüneburg für die Austragung eines sehr gelungenen Events. Die Stimmung und die Teilnehmendenzahl sprechen für den Erfolg der Veranstaltung eine deutliche Sprache.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE