06.11.2022 09:30 Uhr

Mitgliederversammlung des TNB

 Präsidium einstimmig wiedergewählt

v.l.n.r. Michael Wenkel (Geschäftsführer), Olav Meyer (Vizepräsident Finanzen & Marketing), Jörg Kutkowski (Vizepräsident Wettkampf- / Mannschaftssport), Raik Packeiser (Präsident & Vizepräsident Medien & Öffentlichkeitsarbeit), Beate Lonnemann (Vizepräsidentin Leistungssport & Ausbildung), Reiner Beushausen (Vizepräsident Vereins- und Sportentwicklung). Es fehlt: Andrea Kalbe (Vizepräsidentin Jugend / Jüngste). Bildnachweis: Lars Kaletta

Bei der 69. Mitgliederversammlung des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen e.V. (TNB) am 5.11.2022 in Bad Salzdetfurth waren sich die anwesenden Vereine einig: Ohne Gegenstimmen und Enthaltungen wurde das gesamte Präsidium mit Raik Packeiser aus Hannover als Präsident an der Spitze einstimmig gewählt. „Dies ist ein erfreuliches Votum, ein großer Vertrauensbeweis, der uns Rückenwind gibt. In den nächsten Jahren werden wir uns intensiv den Themen attraktives und inspirierendes Vereinsleben, gestiegenen Energiekosten und Inflation beschäftigen. Wir sind darauf vorbereitet und werden genauso professionell arbeiten, wie wir das bereits in den vergangenen Jahren gemacht haben“, verspricht Packeiser, der nun in seine dritte Amtszeit geht.

Weiterhin wurden Olav Meyer (Finanzen & Marketing / Peine), Beate Lonnemann (Leistungssport & Ausbildung / Vechta), Jörg Kutkowski (Wettkampf & Mannschaftssport / Osnabrück), Andrea Kalbe (Jugend & Jüngsten / Rinteln) und Reiner Beushausen (Vereins- & Sportentwicklung / Göttingen) in ihren Ämtern als Vizepräsidenten bestätigt. Das Amt des Vizepräsidenten Medien & Öffentlichkeitsarbeit bekleidet Packeiser in Personalunion. 

Auf der Versammlung wurden Henner Steuber, Udo Dolla, Dieter Meyer, Reinhard Büter und Michael Collisi mit der Goldenen Ehrennadel für ihre Verdienste um den Verband gewürdigt. Heike Döring erhielt die silber-vergoldete Ehrennadel für ihr Engagement.

In seiner Laudatio hob Packeiser hervor, dass die Ehrennadelträger maßgeblich zum Erfolg des Verbandes beigetragen hätten. „Sie haben sich in den vergangenen Jahren unermüdlich für den TNB eingesetzt und waren immer eine große Stütze. Wir sind stolz darauf, so engagierte Menschen bei uns zu haben", sagte der Präsident, der ebenfalls mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Den Wert dieser Arbeit belegen auch Zahlen zur Mitgliederentwicklung: Die Tennisvereine in Niedersachsen und Bremen konnten sich in den letzten zwei Jahren über einen Mitgliederzuwachs von rund sechs Prozent pro Jahr freuen. Jetzt müsse es darum gehen, diesen neuen Mitgliedern dauerhaft eine sportliche Heimat zu geben, so Packeiser weiter.

Lob gab es unter anderem auch von Boris Pistorius, Minister für Inneres und Sport des Landes Niedersachsen: „Niedersachsen ist ein echtes Sportland und natürlich trägt dazu der Tennisverband Niedersachsen-Bremen als viertgrößter Landesfachverband ganz erheblich bei.“ 

In ihren Begrüßungsreden hoben Dietloff von Arnim, Präsident des DTB, André Kwiatkowski, Vizepräsident des Landessportbundes Niedersachsen und Frank Wodsack, Vorsitzender des  Kreissportbundes Hildesheim unter anderem die besondere Rolle des Sports in der Gesellschaft für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung hervor. Das gelingt nur, durch das Engagement von Trainern und Vorständen in den Vereinen. Ihnen galt der besondere Dank und die Anerkennung aller Redner.

 

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE