Verbands-News

Doppel im gesamten Tennisverband Niedersachsen-Bremen wieder erlaubt

Punktspiele finden mit Doppel statt

Die Punktspiele im Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB) können mit Doppel stattfinden. Nachdem bereits vor zwei Tagen das Doppelspiel in Niedersachsen freigegeben wurde, gab nun auch das Ordnungsamt in Bremen als zuständige Behörde grünes Licht. Vorangegangen war eine Abstimmung des TNB mit dem Sportressort im Senat und dem Sportamt in Bremen.

In einer aktuellen Verlautbarung heißt es: „Für Einzel- oder Individualsportarten (wie z.B. Tennis oder Golf) gilt folgendes: Ist ein konsequenter Verzicht auf direkten körperlichen Kontakt, die Einhaltung des Mindestabstands von zwei Metern, die Einhaltung der Hygieneregeln und der Verzicht auf Publikum bzw. Zuschauer gewährleistet, steht einem Wettkampfbetrieb nichts entgegen. Die Ausübung des Doppels im Tennis ist nach Aussage des Ordnungsamtes möglich.“

„Damit ist fast ein normaler Punktspielbetrieb auf TNB-Ebene möglich“, freut sich TNB-Vizepräsident Mannschafts-/Wettkampfsport Jörg Kutkowski. „Denn in Niedersachsen ist nicht nur das Doppel, sondern auch Umziehen und Duschen auf dem Vereinsgelände erlaubt. Wir hoffen, dass auch in Bremen im Laufe der Woche die Umkleideräume und Duschen öffnen.“

Die Punktspiele der Damen, Herrn und Altersklassen beginnen am 13. Juni, die der Jugend Ende der Sommerferien.

Mannschaften, die sich bereits vom Punktspielbetrieb zurückgezogen haben, können sich nicht erneut anmelden. „Wir haben im Vorfeld umfassend kommuniziert, dass eine finale Entscheidung zum Doppel aufgrund der politischen Vorgaben erst bis zum 07. Juni getroffen werden kann“, betont Raik Packeiser. Nachdem diese für Niedersachsen nun vorliegt, ist für alle Verlässlichkeit gegeben.