Verbands-News

Der TNB trauert um Horst Nolte

Horst Nolte, TNB-Ehrenmitglied und langjähriger Vizepräsident Finanzen, ist in der Nacht auf den 18.09.2018 im Alter von 82 Jahren verstorben.

Horst Nolte war von 1993 bis 2003 Schatzmeister sowie von 2005-2010 Vizepräsident Finanzen im Niedersächsischen Tennisverband. Zudem war er viele Jahre Kassenprüfer und anschließend Mitglied in der Haushaltskommission des LandesSportBundes Niedersachsen.

Seine sportliche Heimat hatte Horst Nolte im Auricher TC. Dort leistete er 40 Jahre Vorstandsarbeit, davon fünf Jahre als Sportwart und 35 Jahre als 1. Vorsitzender, teilweise in Doppelfunktion als Schatzmeister. Als aktiver Tennisspieler war Horst Nolte Jugendmeister im damaligen Tennisverband Nordwest, errang in seiner sportlichen Karriere 75 Turniersiege und spielte 25 Jahre lang in Mannschaften bis hinauf zur Nordliga. Auch an einer Europameisterschaft der Senioren nahm er teil.

Er erhielt 1996 die Goldene Ehrennadel sowie 2006 die Goldene Ehrennadel mit Brillanten des NTV, letztere wurde nur fünfmal im Verband verliehen. 2003 wurde er durch die Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied des Verbandes gewählt, welche er 2005 für fünf Jahre noch einmal ruhen ließ, um erneut die Verantwortung für die Finanzen im Verband zu übernehmen.

Vielen Tennisspielern und Verantwortlichen in Niedersachsen wird Herr Nolte als engagierter, leidenschaftlicher Tennisfreund und Funktionär in Erinnerung bleiben.