Verbands-News

TNB- und TennisBase-Spieler on Tour

ITF-Turnier Future Nord in Kaltenkirchen und ITF German Juniors in Berlin

Steht nach überstandener Qualifikation im Hauptfeld in Kaltenkirchen: Laura Bente.

Es nennt sich selbst das nördlichste Tennis-Weltranglistenturnier. Das allein ist schon erstaunlich. Aber das Future-Nord in Kaltenkirchen kann noch eine zweite Besonderheit vorweisen: Es ist ein ITF-Future-Turnier für Damen und Herren, jeweils dotiert mit 15.000 Dollar Preisgeld.

Bei den Damen spielten sich mit Shaline Pipa und Laura Bente (beide DTV Hannover), Sophia Gorovits (Braunschweiger THC) und Jennifer Wacker (Celler TV) gleich vier Spielerinnen des TNB erfolgreich durch die Qualifikation. Marie-Charlot Lonnemann (ebenfalls DTV Hannover) erhielt eine Wildcard.

Die Ergebnisse der Damen aus Kaltenkirchen finden Sie hier.

Bei den Herren ist neben Tillmann Erdbories (Oldenburger TeV) auch Louis Wessels (Bielefelder TTC) aus der TennisBase Hannover im Hauptfeld dabei.

Die Ergebnisse der Herren aus Kaltenkirchen finden Sie hier.

In Berlin findet zeitgleich eines der größten ITF-Turniere Deutschlands im Juniorenbereich statt. Die Allianz Kundler German Juniors gehören mit Grade 1 zu den wichtigsten Turnieren neben den Junior Grand Slams. Angelina Wirges (DTV Hannover) und Julia Middendorf (TV Visbek) und Osman Torski (Grün-Weiß Nikolassee) sind jeweils über eine Wildcard im Hauptfeld dabei, Bastien Presuhn (Hildesheimer TC TW) spielte sich erfolgreich durch die Qualifikation.

Die Ergebnisse aus Berlin finden Sie hier.