Verbands-News

Norddeutsche Meisterschaften der Jugend

Drei Titel für die TNB-Talente – Doppelschlag von Josy Daems

Yara Nöring, Noel Albes und Josy Daems waren die Erfolgreichsten der TNB-Crew.

Das TNB-Team in Norderstedt.

TNb-Power: Die Doppelfinalistinnen der U 12.

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der U 11, U 12 und U 14 gab es drei Titel für die Talente des TNB. Und gleich zwei davon holte sich die erfolgsverwöhnte Josy Daems. Die Siegesserie der 12.Jährigen vom TV Sparta 87 Nordhorn riss auch in Norderstedt nicht – sie gewann die Einzelkonkurrenz und gemeinsam mit Schwester Emma auch das Doppel in der U 12.

Im Einzel gab sie als Topgesetzte in ihren vier Matches kaum Spiele ab, auch das Finale gegen Emma-Katarina Forgac (TC an der Schirnau) war bei dem 6:2, 6:3 eine deutliche Angelegenheit. Das Doppel dagegen war umkämpft. In einem reinen TNB-Finale siegte das Schwesternduo mit 6:2, 6:7, 10:6 gegen Lilien Thieking und Edona Ibrahimi.

Noel Albes (Foto: Florian Petrow/HTV Hannover) sorgte für den zweiten Einzeltitel für den TNB. Und das durchaus überraschend, denn Albes stand nicht auf der Setzliste. Dennoch fegte er die Konkurrenz durchweg in zwei Sätzen vom Feld, auch im Endspiel gegen die Nummer drei des Feldes, Friedrich Stoll aus Berlin, ging beim 6:0, 6:1 recht schnell.

Auch Yara Nöring (DTV Hannover) spielte sich in der U 11 ungesetzt ins Finale, besiegte dabei die TNB-Meisterin Mailina Nedderhut (TV GW Gifhorn) und die topgesetzte Berlinerin Anouk van Riesen. Gegen Philippa Färber (TC Molfsee) hatte sie allerdings keine Chance. Die gewann dann auch gemeinsam mit Nedderhut die Doppelkonkurrenz - also ein weiterer halber Titel für den TNB. 

Dritte Plätze gab es in der U 14 für Julia Kämmerer und Lem Lümkemann (beide DTV Hannover), die beide zuvor jeweils die Nummer eins des Feldes besiegten.