Visualisierungen der einzelnen Vorträge

Hier finden Sie die Visualisierung der einzelnen Vorträge von unserer Graphic-Recorderin Anne Panter.

Rückblick 3. TNB-Convention

Die 3. Convention [presented by CITIPOST] fand am 03.11.2018 im Landesausbildungszentrum des TNB in Bad Salzdetfurth statt.

200 Teilnehmer erhalten zahlreiche Impulse

Die Geschichte mit dem Blatt war schon erstaunlich. Fünf ganz einfache Instruktionen gab Immo Müller. Das Blatt zweimal falten, wenden, Ecken ab- und ein Loch in die Mitte reißen. 15 Probanden standen um den Teamleiter Bildung herum und folgten seinen Worten. Erstaunlicherweise gab es auch 15 verschiedene Ergebnisse.

Eine äußerst plastische Darstellung dessen, was Immo Müller sagen wollte. „Es reicht eben nicht, nur mit Worten zu arbeiten und Anweisungen zu geben. Wir müssen umsetzbare Bilder schaffen“, erklärt er in dem Vortrag „Der Trainer des 21. Jahrhunderts. Herausforderungen an die Trainerausbildung.“ Durchaus ein Moment mit Lerneffekt für die rund 200 Teilnehmer der 3. TNB-Convention in Bad Salzdetfurth.

Und von denen gab es einige an dem Tag, an dem sich hochkarätige Referenten und Themen aneinanderreihten. Es gab für die Trainer und Ehrenamtlichen aus den TNB-Regionen und Vereinen zahlreiche Impulse aus verschiedenen Richtungen. Ob nun Volker Lichte im Auftaktvortrag „Entdecke deine LICHTen Momente“ den „Titel des Buches eures Lebens“ forderte oder Dr. Stefan Voll mit „Alles Kopfsache. Psychologie und Neurotraining im Tennis“ mit Nah- und Fernzielen Orientierungshilfen gab.

Einer der Höhepunkte – das zeigte die abschließende Umfrage – war das Thema „Inklusion im Tennis – Potenziale für Verein und Training“, gewohnt mitreißend vorgetragen von Niklas Höfken. Hier gab es zahlreiche Rückfragen und diese verdeutlichten, wie wichtig dieses Thema für die Vereine ist. „Und genau das ist ja unser Ziel“, bestätigt Reiner Beushausen, TNB-Vizepräsident Vereins- und Sportentwicklung. „Wir wollen aktuelle und wichtige Themen aufgreifen und Lösungsmöglichkeiten sowie Impulse geben.“

Und diese gab auch der neue TNB-Präsident Raik Packeiser, der die „Kommunikation als Tennisverein – Themen und Kanäle“ sowie das weltweite Phänomen eSports anschaulich darstellte. „In einem solchen Kreis kann man Fragen stellen, die einen schon länger beschäftigen und bekommt schnell Antworten, die uns im Verein weiter helfen“, freute sich Barbara Müller aus Hildesheim.

In einem neuen Gewand kann bei der dritten Auflage der Convention die Podiumsdiskussion daher. Dieses Mal widmeten sich nicht vier Gäste einem Diskussionsthema, sondern mit Sarah Bolsmann, im TNB-Referentin für Trendsport, Nikolas Holdschick, Geschäftsführer bei TNB-Lichtpartner ecobility, und Maik Burlage, CEO bei der Videoanalysefirma Wingfield, wurden Schwerpunkte wie energetische Lichtgestaltung in den Tennishallen, neueste Analysetools und eben Trends wie Beach- und Paddletennis angesprochen.

Ebenfalls eine Neuheit war die Visualisierung aller Vorträge und Workshops. Moderatorin Anne Panther zeichnete und skizzierte die Hauptaussagen auf wunderbare Weise. Schon Tradition hat dagegen die Infomesse mit Partnern und Sponsoren des TNB, die in den Pausen von den Teilnehmern sehr gut angenommen wurde.

Programmheft zur 3. TNB-Convention