Lizenz- bzw. Zertifikatsverlängerung

B-Trainer-Lizenzen sind bei der Erstausstellung 3 Jahre, C-Trainer-Lizenzen sowie Tennisassistenten-Zertifikate 4 Jahre gültig (abhängig vom Zeitpunkt der Prüfung bzw. Lehrgänge).

 

 

 

Die Verlängerung der Lizenz/des Zertifikates setzt eine Fortbildung (8 bzw. 15 UE) innerhalb der Gültigkeitsdauer voraus; d.h. spätestens im letzten Jahr der Gültigkeit muss ein Fortbildungslehrgang besucht werden.

B-Trainer müssen grundsätzlich eine Fortbildung im Umfang von 15 UE absolvieren.

Für Fortbildungen bei anderen Landesverbänden bzw. beim VDT wird für die Verlängerung der Lizenz und Pflege der Daten eine Bearbeitungsgebühr von € 20,- erhoben.

Werden C- und B-Trainer-Lizenz verlängert, so gilt die Gültigkeit der höheren Lizenz für beide Lizenzen.

Wird eine Fortbildung vor dem letzten Gültigkeitsjahr besucht, verlängert sich die Gültigkeit der Lizenz/des Zertifikates ab dem Jahr, in dem die Fortbildung besucht wurde.

Nach Verlust der Gültigkeit einer C- bzw. B-Trainer-Lizenz kann diese wieder aufgefrischt werden. Hierfür gelten gesonderte Richtlinien (s. auch aktuelle Rahmenrichtlinien des DTB).

Die Anmeldung erfolgt über den Seminarkalender des TNB. Die Terminübersicht der Trainer-Aus- und Fortbildung finden Sie hier.

Seit dem 01.01.2017 ist die Anmeldung/Registrierung beim neuen DTB Online-Campus verpflichtend, um eine Lizenzausstellung oder Lizenzverlängerung zu erlangen.

Unter http://dtb.campus.tennisgate.com finden Sie nähere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung und Erwerb des entsprechenden Produktes  (B-Trainer= "B-/A-Trainer-Fortbildung", C-Trainer =„C-Trainer-Fortbildung“).